Newsticker

Informationen zu den aktuellen
Gold- und Siberpreisen sowie
weitere News finden Sie im


Ankauf-Kurse

999,9 Gold = 0,00 €/g
999,9 Silber = 0,00 €/kg
999,9 Platin = 0,00 €/g

Altgoldankauf

So funktioniert unser Altgoldankauf

AltgoldankaufEs kommt häufig vor, dass man in alten Schränken und Kästchen Gold entdeckt, das keinen Schmuckwert mehr hat. Gerissene Ketten, zerbrochene Broschen oder ähnliche alte Stücke müssen aber nicht weggeworfen werden. Das Gold, aus dem der Schmuck besteht, hat noch immer seinen Wert. Bei unserem Altgoldankauf können Sie Ihr nicht mehr benötigtes Gold jederzeit zu Geld machen. Auch Zahngold, das nicht mehr als Zahnersatz dient, hat einen Materialwert, den Sie beim Altgoldankauf umsetzen können. Nach erfolgreichem Altgoldankauf wird dieses einer Scheideanstalt zugeführt, von denen eingeschmolzen und von Beimischungen befreit und kann so zu neuen Schmuckstücken weiter verarbeitet werden. Beim Wert des Goldes ist die Legierung entscheidend, denn Schmuck wird nicht aus reinem Gold hergestellt. Mit anderen Materialien wird das Metall verstärkt, da es sonst zu weich wäre, um einer Belastung standzuhalten.

Je reiner die Legierung ist, desto höher kann auch der Preis sein, den wir beim Altgoldankauf für das Altgold zahlen, denn der Gewichtsanteil des reinen Goldes in der Legierung entscheidet. Auf der Webseite von uns sehen Sie unsere aktuellen Preise beim Altgoldankauf. So können Sie bereits vor dem Einsenden des Schmuckes zum Altgoldankauf ausrechnen, wie viel Geld Sie dafür bekommen können. Wenn Sie sich also entschieden haben, hier Ihr Altgold zu verkaufen, müssen Sie es nur via Versand zu uns schicken und nach der Angebotsbestätigung von Ihnen erhalten Sie Ihr Geld.

Das könnte Sie auch interessieren: